alt

muuw consulting

Klaus Bräuer war kein klassischer Maschinenbauer.

Klaus Bräuer ist anders – im positivsten Sinne.

Aufbauend auf jahrelange Erfahrung in Führungspositionen eines Automobilzulieferers entschließt er sich, den Weg in die Selbstständigkeit zu suchen.

Sein Ziel: Coachen und Beraten auf ganzheitlicher Ebene. Neben den klassischen Erfahrungen im Maschinenbau brachte Klaus Kampfkunst-Erfahrung und ein tiefes Interesse für fernöstliche Spiritualität mit an den 4zig Besprechungstisch.

4zig hat Klaus nicht in eine Form gepresst, sondern zusammen mit ihm daran gearbeitet, seine unterschiedlichen Seiten zu beleuchten. Unter dem Motto „Menschen und Unternehmen weiterentwickeln“ wurde ein Corporate Design realisiert. Es spiegelt Klaus` Auftreten, seine Arbeitsweise und sein Wertesystem in der Gestaltung wider.

Farblich inspiriert von Goethes Farblehre und den sieben Chakren, typografisch inspiriert von Erik Spiekermann – Klaus Bräuer will einen Perspektivenwechsel bieten, um seine Kunden nach vorne zu bringen.

Genau so haben wir ihn in seinem Corporate Design und den Fotos von Jens Staudt dargestellt.