Faire Arbeitswelt

Bei uns ist jeder (Mitarbeiter, Produzent, Kunde) Teil der Großfamilie namens 4zig. Keines der Mitglieder ist dabei einfach zu ersetzen. Wir streben danach, für jeden eine individuelle, faire Arbeitswelt zu schaffen.

Ohne Ausbeutung.
Ohne Menschen auszunutzen.
Ohne dass jemand seine Arbeit unter Wert verkaufen muss.
Ohne Persönlichkeiten zu verbiegen.

Wir alle verbringen einen Großteil des Tages auf der Arbeit, und diese Zeit sollten wir mit Menschen verbringen, mit denen wir gut auskommen. Daraus entsteht mehr Spaß an Projekten, und so erhöht sich wiederum die Qualität der Arbeit.

In unserem Umfeld werden Enthusiasmus und Erfahrung geschätzt. Professionelle Zusammenarbeit ist unser höchstes Streben.

Wir nennen dies nicht eine gesunde Work-Life-Balance. Uns geht es nicht um die strikte Trennung zwischen Arbeitsplatz und Privatleben. Das Ziel ist es, die Dinge, die man in Kooperation mit anderen Menschen erschafft, gerne zu tun. Das ist gut für das Unternehmen, für die Mitarbeiter und ganz besonders für das Produkt oder die Dienstleistung.

Wir sprechen offen über unsere Gehälter und Fixkosten. Transparenz ist der Schlüssel für ein gesundes Miteinander.

So oft es geht, kochen wir mittags zusammen – mit regionalen und saisonalen Lebensmitteln. Dabei reden wir darüber, was außerhalb des Büros im Leben der jeweiligen 4zig Mitglieder so passiert.

Probleme werden besprochen und Unterstützung wird angeboten.

Unsere Produzenten und Lieferanten sind Spezialisten. Ihre Expertise zählt und verdient unsere Wertschätzung. Wir arbeiten mit ihnen auf Augenhöhe und schätzen ihre Persönlichkeiten.

Wir helfen uns privat und haben immer ein offenes Ohr für unsere Kunden und Lieferanten. Gerne nehmen wir uns Zeit für eine gemeinsame Tasse Kaffee, wenn einer unserer Hausfreunde vorbeischneit.

Wir leben eine faire Arbeitswelt. Jeder hat die gleichen Rechte, ob Frau, ob Mann, ob Kunde, Produzent oder Mitarbeiter, ob Azubi oder Chef. Erfahrung, Menschlichkeit und Gespräche lassen uns einen guten Weg finden, um bei allen Aufgaben die Balance zu finden. Am Ende müssen alle zufrieden sein.

4zig Ökolabel für artgerecht gehaltene Mitarbeiter.