alt

Seid im Trend!

Selbermachen schont die Umwelt

Marmelade aus regionalen/saisonalen Früchten. Selbstgekochtes aus regionalen/saisonalen Lebensmitteln. Kleidung selbst nähen/häkeln/stricken. Putzlappen aus alter Kleidung selber machen.

Was für unsere Großmütter noch selbstverständlich war, gilt heute schon als Trend: #zerowaste #doityourself #upcycling


Unsere Oma hatte aufgrund der Wirtschaftslage Anfang/Mitte (kommt auf das eigene Alter an) des 20. Jahrhunderts gar keine andere Möglichkeit.
Es gab einfach nichts anderes, man musste sparen oder man machte das aus sparsamen/nachhaltigen/praktischen Gründen schon immer so.
Heute ist man voll im Trend, wenn man mit einem Korb (oder Gemüsenetz) zum Einkaufen geht, ein Möbel oder ein Kleidungsstück nach wilden Anleitungen im Internet selbst #upcycled oder seine Marmelade selbst kocht.
Kocht! Näht! Bastelt! Schreinert!


Alternativ: Esst und kauft regional, sucht regionale Unternehmen, die Ihr unterstützt.

Das gilt übrigens auch für Designbüros – warum sollte die Agentur aus Frankfurt oder Berlin (in vielen Fällen sind das sogar unsere Studienkollegen) besser sein als die in Reutlingen. Der Bio-Apfel aus Neuseeland schmeckt doch auch nicht besser als der vom Apfelbaum aus dem Garten.

DIY: Lappen selbst nähen